Home
Profil
Beratung
Training
Coaching
Change Management
Projekte
Teamworkshops
Kontakt

 

Coaching



Coaching ist  für Fach- und Führungskräfte das Entwicklungsinstrument mit dem optimalen Zuschnitt für den Einzelnen. Es kann für unterschiedliche Anliegen und Zielsetzungen eingesetzt werden.

Typische Coachinginhalte aus meiner Berufspraxis sind:

•    Vorbereitung auf neue Arbeitsanforderungen (z.B. Übernahme einer neuen Verantwortung)


•    Neue Führungsfähigkeiten entwickeln und diese ausprobieren


•    Führungswechsel: spezielles Coaching bei Übernahme eines neuen Teams von Mitarbeitern („Die 

      ersten 100 Tage“)


•    Karriere-Coaching zur persönlichen und beruflichen Standortbesimmung


•    Bewältigung von Stress bzw. Überlastungsgefühlen


•    Lösung bestehender Konflikte


•    Klärung der beruflichen Rolle


•    Unterstützung bei wichtigen Entscheidungen


•    Coaching im Kontext von Veränderungsprozessen


•    Verbesserung der sozialen Kompetenz und kommunikativen Fähigkeiten im Umgang mit Anderen



Meine Arbeitsweise ist

Zielorientiert: Nach der Kontraktarbeit zwischen Coach, Klient und Personalentwicklung, werden die Ziele des Coachings geklärt und in regelmäßigen Abständen auf ihre Realisierung hin geprüft. Gleichzeitig gibt es auch immer Raum für aktuelle Themen.

Lösungsorientiert: Im Dialog werden konkrete Lösungen und Handlungsalternativen zu aktuellen und relevanten Anliegen erarbeitet. Die Ergebnisse werden in den Zeiträumen zwischen den Coaching Sitzungen umgesetzt, geübt und geprüft.

Systemisch: Der Klient wird nicht isoliert gesehen, sondern Zusammenhänge zwischen der eigenen Person und dem Umfeld erkannt und beleuchtet.

Effizient: Das Coaching wird von Anfang an auf eine bestimmte Anzahl von Stunden (in der Regel 10 Stunden) begrenzt. Themen, Konflikte und Anliegen des Klienten werden direkt bearbeitet und als Entwicklungschance genutzt.

Vielseitig in der Methodik: Ich arbeite mit vielfältigen Gesprächstechniken und Methoden. Die Wichtigsten sind die Systemische Beratung, Transaktionsanalyse und klientenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit zu Beginn des Coachingprozesses Instrumente wie MBTI, Führungsverhaltensanalyse (180 Grad Feedback), oder Leadership Circle (360 Grad Feedback) als Bestandsaufnahme und Ausgangsbasis zu nutzen
 

Personalentwicklung Strohmeyer | Ute.Strohmeyer@arcor.de